Heidelberg: +49 (0) 6221-9756-0     Düsseldorf: +49 (0) 211-523964-0     Karlsruhe: +49 (0) 721-509953-40 English Version

Baurecht

Die Verwirklichung von Bauvorhaben stellt stets einen komplexen und vielschichtigen Vorgang dar. Die rechtlichen Beziehungen der am Bau Beteiligten wie Bauherr, Projektsteuerer, Architekt, Fachplaner, Unternehmer u. a. bedürfen einer sorgfältigen Regelung. Die Fälligkeit von Leistungen und Zahlungen, die Abnahme der erbrachten Bauleistungen, das Bestehen und die Verjährung von Mängelansprüchen – stets sind Sachverhalte rechtlich zu gestalten und zu beurteilen sowie Entscheidungen von rechtlicher Relevanz zu treffen.
Bei jedem größeren Bauvorhaben ergeben sich im Laufe des Baufortschritts Änderungen, häufig fallen zusätzliche Leistungen an. Stets taucht die Frage auf, ob sich daraus Vergütungsansprüche – üblicherweise als „Nachträge“ bezeichnet – ergeben.
Wenige Bauvorhaben werden in der vorgesehenen Bauzeit abgewickelt. Die Folge sind wechselseitige Ansprüche, Mehrvergütungsansprüche wegen verlängerter Bauzeit des Auftragnehmers, Schadensersatzansprüche des Auftraggebers wegen Verzuges usw. All dies bedarf einer rechtlichen Beurteilung und Regelung.

Wir verfügen über eine jahrzehntelange Erfahrung in diesem Bereich. Wir kooperieren mit Rechtsabteilungen verschiedener großer deutscher Bauunternehmen, auch im Bereich Technische Gebäudeanlagen (TGA), Technisches Gebäudemanagement (TGM) und Facility Management (FM).
Wir beraten punktuell in einzelnen Rechtsfragen, betreuen aber auch komplette Bauvorhaben. Wir sind sowohl in gerichtlichen Auseinandersetzungen wie auch in Konfliktlösungsverfahren wie Schlichtungs-, Mediations- und schiedsgerichtlichen Verfahren tätig. Wir bemühen uns im Interesse unserer Mandanten um Prozessvermeidung. Rechtsanwalt Engellandt ist in die Liste der Schlichter und Schiedsrichter der Arbeitsgemeinschaft für privates Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) eingetragen.

Ihre Ansprechpartner

An diesen Projekten waren bzw. sind wir gestaltend oder beratend beteiligt

  • PUMA PLAZA, PUMA-Konzernzentrale, Herzogenaurach
  • ALEXA-Einkaufs- und Freizeitcenter, Berlin
  • ARD Hauptstadtstudio, Berlin
  • Bundespräsidialamt, Berlin
  • Neue Messe, III. BA, Berlin
  • INFRA-Hafen-Hotel, Düsseldorf
  • Hochhaus Gallileo, Frankfurt am Main
  • Neue Messe, Karlsruhe
  • Mercedes-Benz-Centrum, Stuttgart
  • Hegau-Tower, Singen
  • Hotel Rocco Forte Villa Kennedy, Frankfurt am Main
  • Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  • Deutsche Flugsicherung, Langen
  • Frankfurter Welle, Frankfurt am Main
  • Convention Center, Bad Gögging
  • AOK Klinik, Baden-Baden

Copyright 2016 Lehner Dänekamp & Mayer - Rechtsanwälte

Impressum Datenschutz Webdesign Froschgift